Schwerpunkte

Kultur

Meisterkonzerte: Start mit Octavians

07.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Die Meisterkonzert-Reihe des Kulturamts geht in eine neue Runde: Zum Auftakt der Saison 2021/2022 gastiert am Montag, 11. Oktober, das achtköpfige Vokalensemble Octavians pandemiebedingt noch immer im Großen Saal der Stadthalle K3N. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Restkarten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

Die Octavians Foto: Matthias Pick
Die Octavians Foto: Matthias Pick

Die Octavians gehören zu den bekanntesten Vokalensembles in Mitteldeutschland. Sie sind mehrfacher Preisträger verschiedener A-cappella-Wettbewerbe, konnten sich u.a. 2017 in Leipzig den begehrten ersten Preis des A-Cappella-Wettbewerbs von amarcord ersingen und brillieren mit ihrer Vielseitigkeit und ihrer stimmlichen Homogenität. Sie beherrschen zudem die Gratwanderung zwischen humoristischem und geistlichem Liedgut. Eine der Besonderheiten des Ensembles besteht darin, dass es über gleich drei Countertenöre verfügt, die der Gruppe eine unverwechselbare Klangfarbe verleihen und ihr auf diese Weise ermöglichen, ein Spektrum vom höchsten Sopran bis zum tiefen Bass zu intonieren. In ihrem neuen Programm „Weltwärts“, das sie auch in Nürtingen präsentieren, stoßen die Sänger auf Sehnsuchtsorte neuer und alter Traum- und Lebenswelten. Ihre musikalischen Entdeckungen münden in einem Programm, das sakrale Werke von Josquin de Préz, Johann Sebastian Bach und Friedrich Silcher genauso umfasst wie Songs von den Comedian Harmonists, Leonard Cohen oder Sting. Das Meisterkonzert wird gefördert durch das Bundesprogramm „Neustart Kultur“. nt

Kultur

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten