Kultur

„Manchmal geht es mit mir durch“

30.01.2018 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein überaus sympathischer Auftritt: Andrea Sawatzki las bei den Nürtinger Krimitagen aus „Der Blick fremder Augen“

Andrea Sawatzki: Ran an die eigene kriminelle Energie. Foto: Jüptner
Andrea Sawatzki: Ran an die eigene kriminelle Energie. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN. Bereits zum zweiten Mal nach 2014 war die Schauspielerin Andrea Sawatzki am Sonntag zu Gast bei den Nürtinger Krimitagen. Erneut lockte sie viele Fans in den kleinen Saal der Stadthalle K3N: Die Matinee war annähernd ausverkauft. Den sonntäglichen Spaziergang ins Herz der Stadt sollte denn auch niemand bereuen. Andrea Sawatzki brillierte als Leserin ihres neuen Krimis und sicherte sich mit ihrer erfrischend sympathischen Art einen Platz im Herzen des Nürtinger Publikums.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Kultur

Musik und Wein in der Sammlung Domnick

Die Sammlung Domnick lädt am kommenden Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr zu einem Abend mit „Chansons françaises et du Beaujolais nouveau“ ein. Marc Delpy (Gesang und Gitarre) und Franco Ferrero (Akkordeon) bereiten den Liebhabern von französischen Chansons und Musette-Walzern einen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten