Schwerpunkte

Kultur

Mächtig Lust auf Blues und Boogie

24.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Neckarburg präsentierte das Frank-Muschalle-Trio eine Mischung aus Gefühl und Rhythmus

NECKARTENZLINGEN. Direkt aus dem Stau auf der A 5 kamen Frank Muschalle, Dirk Engelmeyer und Matthias Klüter am Sonntagabend in die Neckarburg – mit einer halben Stunde Verspätung und vom Stammpublikum in Neckartenzlingen sehnsüchtig erwartet. „Wir spielen dann einfach ein bisschen schneller“, versprach Muschalle, und tatsächlich: das Boogie-Woogie-Trio drückte bereits bei den ersten beiden Stücken aufs Tempo.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Kultur