Anzeige

Kultur

Luftbilder von Werner Feirer

15.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gleitschirmflieger Werner Feirer präsentiert im Foyer des Weilheimer Rathauses noch bis Freitag, 28. März, 50 handverlesene Luftaufnahmen. Seine besonderen Hilfsmittel – Feirer wird in der Luft von einem motorgetriebenen Propeller unterstützt – ermöglichen es ihm, näher an die Objekte heranzukommen, als dies mit einem Flugzeug zu schaffen wäre. Zudem kann er seine Detailaufnahmen aus spektakulären Blickwinkeln dank der Wendigkeit des Gleitschirms so lange wiederholen, bis er mit dem Resultat zufrieden ist. Seit sieben Jahren ist Werner Feirer hauptberuflich auf dem Gebiet der Luftfotografie tätig. Rund 60 000 Aufnahmen hat er bei bislang etwa 190 Motorflügen geschossen. Im Schnitt machte er bei seinen etwa zweistündigen Flügen rund 300 Bilder. Da Feirer in seinem Wohnort Weilheim nur 50 Bilder ausstellen konnte, konzentrierte er sich bei der Motivauswahl auf die Stadt und ihre Umgebung. Fotos von Feirer sind regelmäßig auch im Lokalteil der Nürtinger Zeitung zu sehen. Die Ausstellung ist zu den üblichen Rathausöffnungszeiten zu sehen. red/Foto: Jacques

Anzeige

Kultur

Zwischen Traum und Realität

In der Fritz-Ruoff-Stiftung sind bis 12. Mai Bilder von Yongchul Kim zu sehen

NÜRTINGEN Yongchul Kims Bilder faszinieren. Noch studiert der aus Südkorea stammende Künstler an der Stuttgarter Kunstakademie. Doch die Nachfrage nach seinen Arbeiten ist dermaßen groß, dass…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten