Schwerpunkte

Kultur

Literatur im „Ei“

07.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das kommende Wochenende steht im Nürtinger Kuckucksei ganz im Zeichen der Literatur. Am Freitag, 10. Februar, gastiert die Ulmer Autorin Fee Kathrin Kanzler (Bild) im Ei. „Falken, flügge“ heißt ihr Gedichtband, aus dem sie jugendlich-überschwängliche, schwarz-romantische Lyrik lesen wird. Zusätzlich wird es eine Kurzgeschichte aus den Tiefen der Kopfkinokiste geben. Kanzler studierte Philosophie und Anglistik in Tübingen und Stockholm. 2001 war sie zum Treffen Junger Autoren in Berlin ausgewählt, 2007 erhielt sie den Förderpreis für Literatur der Stadt Ulm und war Stipendiatin des Klagenfurter Literaturkurses. Derzeit arbeitet sie an ihrem ersten Roman. Am Samstag, 11. Februar, interpretieren Georg Lawall und Rudi Korbel alias Rabenstein einen der bedeutendsten französischen Lyriker des späten Mittelalters, François Villon. Seine sozialkritischen und oft auch anrüchigen Balladen und Spottgedichte gab er nachts in den Kneipen von Paris zum Besten und wurde so sehr bald zum Liebling der kleinen Leute. Einlass ist jeweils um 20 Uhr, Beginn 21 Uhr. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Kultur