Schwerpunkte

Kultur

Link-Michel spielt

29.04.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (pm). Am Samstag, 6. Mai, um 20 Uhr gastiert der schwäbische Mundart-Kabarettist Link-Michel mit seinem neuen Programm „Net emmer nätt“ im Theatersaal des Gasthauses Rössle. Mittlerweile mehrfach ausgezeichnet, lässt es der charmante Schwabenprofiler auch in seiner neuen Bühnenshow so richtig krachen. Mit flinker Zunge und schwäbischem Wortwitz berichtet er von seinem sonst so seriösen Vater, der beim Spaziergang mit der Enkeltochter zum „Opa Lederstrumpf“ mutiert, vom allgegenwärtigen Gedichtvortrags-Wahnsinn bei Familienfeiern, oder macht sich Gedanken über die Frage, wie es konkret mit der Sicherungsverwahrung für Klingelton-Komponierer aussieht. Alles in allem bietet Link-Michel einen kurzweiligen Mix aus Comedy und Kabarett. Wie üblich wird er dabei von Michael Buck am Klavier begleitet.

Einlass ist um 18 Uhr; Tickets gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse im Gasthaus Rössle, Telefon (0 70 22) 5 19 44 (abends) und (0 70 22) 5 56 20.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten