Schwerpunkte

Kultur

„Life is different“ in der Ruoff Stiftung

20.09.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Die Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung startet mit einem besonderen Ausstellungsprojekt in den Kunst-Herbst: Zwei Studierende der Stuttgarter Kunstakademie – Elif Çelik, die gerade ihren Abschluss gemacht hat, und Stefanie Fleischhauer – präsentieren unter dem Titel „Life is different“ eine Auswahl ihres künstlerischen Schaffens. Die Eröffnung mit Bürgermeisterin Annette Bürkner findet am Sonntag, 25. September, um 11 Uhr statt. Anschließend wird Kurator Nikolai B. Forstbauer in das Werk der jungen Künstlerinnen einführen.

Die Ruoff Stiftung führt mit dieser Ausstellung ihre Programmatik konsequent fort und zeigt erneut die erste institutionelle Präsentation junger künstlerischer Positionen. Die ursprünglich geplante Ausstellung der international renommierten deutschen Malerin Karin Kneffel wird aus organisatorischen Gründen erst im Jahr 2024 stattfinden.

Der Titel „Life is different“ markiert ebenso die Poesie wie auch die Entschiedenheit, mit der sich Elif Çelik und Stefanie Fleischhauer in Malerei und Zeichnung auf ganz eigene Weise mit der menschlichen Existenz und deren Herausforderungen beschäftigen. Beide, 1997 in Ulm beziehungsweise Pforzheim geboren, suchen dabei auch nach ihren Wurzeln und der eigenen Identität.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Kultur