Kultur

Lieder, so frisch wie ein Frühlingsmorgen

11.05.2010, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein stimmungsvoller Liederabend mit Anna Christina Dieterich beschloss am Sonntag die Kleine Reihe des Kulturrings

NECKARTENZLINGEN. Klein, aber fein: Mit auserlesenen Veranstaltungen hat sich die Kleine Reihe des Neckartenzlinger Kulturrings längst einen Namen gemacht. Zum Abschluss der Saison am vergangenen Sonntag wurde sie ihrem Ruf mehr als gerecht: Der frühlingsfrische Liederabend mit dem jungen Gesangstalent Anna Christina Dieterich setzte den glänzenden Schlusspunkt im abwechslungsreichen Programm.

Anna Christina Dieterich – diesen Namen kennen viele Neckartenzlinger. Kein Wunder, denn die aufstrebende Sängerin mit dem glasklaren, zauberhaft-leichten Sopran hat in der Gemeinde zwischen Neckar und Erms ihre Jugend verbracht. Entsprechend groß war der Andrang in der Melchiorhalle: Trotz Muttertag und vieler anderer Veranstaltungen in der Region drängten sich rund 100 Zuhörer zum Liederabend im Kleinen Saal.

Sie erlebten einen Abend mit vielen beliebten, manchmal auch schon fast vergessenen Schmuckstücken aus dem großen Schatz der Kunstlieder. Für den Abend in ihrer alten Heimat hatte die junge Sopranistin, die direkt aus Katar angereist war, einen bunten Frühlingsstrauß aus der Feder von Wiener Komponisten gebunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Kultur