Kultur

Lied gewordene Einblicke in die schwäbische Seele

23.01.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Liedermacher und Kabarettist Dieter Huthmacher gastierte zusammen mit dem Jazzgitarristen Matthias Hautsch in der Neckartenzlinger Melchiorhalle

NECKARTENZLINGEN. Seit 40 Jahren ist Dieter Huthmacher als Liedermacher und Mundartkabarettist auf süddeutschen Bühnen unterwegs. Am vergangenen Freitag verschlug es den Szeneveteranen aus Pforzheim an das Ufer der Erms in Neckartenzlingen, wo er im Rahmen des Neckartenzlinger Kleinkunstfrühlings sein neues Programm „Dahoim“ zum Besten gab.

Mit von der Partie war der Jazzgitarrist Matthias Hautsch. Mit seinem aktuellen Programm „Dahoim“ mache sich Dieter Huthmacher auf die Suche nach Erinnerungen, den Erfahrungen eines Liedermacher-Lebens an der Schnittstelle des Schwäbischen und Badensischen, sucht nach Kindheitserinnerungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur