Schwerpunkte

Kultur

„Lesen schenkt wirklich Leben“

23.11.2017 00:00, Von Philipp Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Peter von Möllendorff und Rudolf Guckelsberger stellten in der Buchhandlung Zimmermann Ovids „Metamorphosen“ vor

Schenkten Ovid neues Leben: Peter von Möllendorf (links) und Rudolf Guckelsberger. Foto: pw
Schenkten Ovid neues Leben: Peter von Möllendorf (links) und Rudolf Guckelsberger. Foto: pw

NÜRTINGEN. Am Dienstagabend waren Professor Dr. Peter von Möllendorff, der an der Universität Gießen Klassische Philologie lehrt, und der Schauspieler Rudolf Guckelsberger im Rahmen der Reihe „Weltliteratur, die Sie schon immer lesen wollten“ zu Gast in der Buchhandlung Zimmermann. Sie stellten diesmal Ovids „Metamorphosen“ vor und wandten dabei ihr bewährtes Prinzip der Arbeitsteilung an: der Schauspieler las die Mythen und Sagen und der Professor kommentierte sie und erklärte wissenschaftliche Zusammenhänge. So hatten sie auch schon zuvor bei Zimmermann zum Beispiel Homers „Ilias“ präsentiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

„Himmel über Hölderlin“ geht weiter

Ein weiteres Mal verlängert die Theaterspinnerei wegen der großen Nachfrage ihren theatralischen Audio-Spaziergang „Himmel über Hölderlin“. Den Hölderlin-Spaziergang in freier Natur bei Linsenhofen kann man nun auch noch am Sonntag, 1. November, Sonntag, 13. Dezember, und Sonntag, 20. Dezember,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten