Anzeige

Kultur

„Lasst euch die Kindheit nicht austreiben!“

28.01.2012, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Vom Kleinmaleins des Seins“: Walter Sittler schenkte den Nürtingern zum zweiten Mal einen hinreißenden Kästner-Abend

NÜRTINGEN. Er liegt einfach auf der Bühne. Und denkt nach. Denkt Gedanken und sucht Erinnerungen, die wie geprügelte Hunde seien. Walter Sittler ist wieder in den Anzug Erich Kästners geschlüpft. So wie er es in „Als ich ein kleiner Junge war“ schon einmal getan hat. Vor ziemlich genau zwei Jahren auch hier in Nürtingen. Nun ließ der Stuttgarter Fernseh- und Filmschauspieler die Kindheit des großen deutschen Schriftstellers hinter sich. So durfte sein Publikum im Extra-Programm des Nürtinger Kulturamts in der proppenvollen Stadthalle K3N am Donnerstag unter dem Titel „Vom Kleinmaleins des Seins“ auf den älteren Kästner zurückblicken. Das machte die Sache im positivsten Sinne kein bisschen unmelancholischer.

Berlin, Deutschland. Zwischen Weimarer Republik und Drittem Reich. Ein Land, ein Leben, zwischen Hoffnung und Zerstörung. Wieder war es ein Genuss, Sittler als Kästner zu sehen, zu hören. Und wieder war es ein Genuss, jene vergangene Welt mit den Augen des begnadeten Betrachters und Schilderers Kästners zu sehen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

So klingt der Sommer

Am Freitagabend lockte das Festival „Open Skys“ wieder zahlreiche Besucher aufs Nürtinger Schlachthof-Areal

NÜRTINGEN. Eigentlich ist ein Spaziergang am Neckar recht ruhig: Nur das Rauschen des Wassers und Vogelgezwitscher sind zu hören. Doch am Freitagabend sah es ein…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten