Schwerpunkte

Kultur

Kunstspaziergänge mit Anette C. Halm

21.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Im Rahmen des Projekts „Kunst am Wegesrand“ führten im vergangenen Jahr internationale Künstlerinnen und Künstler Performances im Stadtgebiet Nürtingen auf, die sich mit der Stadtgeschichte und ihren historischen Persönlichkeiten auseinandersetzten. So entstand ein digitaler Kunstweg in Verbindung mit der App „Kunst am Wegesrand“. Zugleich erlebte das Spazierengehen in der Pandemie eine Renaissance. Atelierstipendiatin Anette C. Halm lädt deshalb zu drei Kunstspaziergängen am 5. Juni, 3. Juli und 2. Oktober jeweils um 11 Uhr durch Nürtingen ein. Der Treffpunkt ist an der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN), Neckarstraße 13. Die Teilnahme ist kostenlos.

Während der Spaziergänge, die unterschiedlich lange dauern, wird jeweils eine Dauerperformance stattfinden, unter anderem wird es musikalische Impulse geben. Interessierte sind eingeladen, Texte oder Noten von Volksliedern aus ihrer Kindheit mitzubringen. Der Spaziergang wird mit einer 360-Grad-Kamera gefilmt. Mit ihrer Anmeldung geben Teilnehmende automatisch ihr Einverständnis dazu, durch die Aufnahmen ein Teil eines Kunstwerkes zu werden.

In der Abschlussausstellung des Nürtinger Atelierstipendiums im Nürtinger Kunstverein vom 24. November bis 22. Januar 2023 können die Aufnahmen dann mittels einer Virtual-Reality-Brille angeschaut werden. nt

Termine Kunstspaziergänge: Sonntag, 5. Juni, 11 Uhr (Dauer circa eine Stunde); Sonntag, 3. Juli, 11 Uhr (Dauer circa eineinhalb Stunden); Sonntag, 2. Oktober, 11 Uhr (Dauer circa zweieinhalb Stunden). Die Kunstspaziergänge sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an a.c.halm@icloud.com.

Kultur