Schwerpunkte

Kultur

Kunst und Gender

19.12.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunsttherapeut Kai Janik ist Preisträger des Diversitäts- und Gender-Forschungspreises der HfWU

Kai Janik ist als Kunsttherapeut und als Künstler tätig. Foto: HfWU
Kai Janik ist als Kunsttherapeut und als Künstler tätig. Foto: HfWU

NÜRTINGEN (hfwu). Transsexualität ist in verschiedener Hinsicht ein komplexes Themenfeld. In Wissenschaft und Praxis befasst sich damit der Kunsttherapeut Kai Janik. Seine Abschlussarbeit an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) wurde mit dem Preis für herausragende Arbeiten in der Diversitäts- und Genderforschung ausgezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur