Schwerpunkte

Kultur

„Kunst im Gespräch“

12.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTAILFINGEN (pm). Die Reihe „Kunst im Gespräch“ im Neckartailfinger Rathaus erfährt in diesem Jahr mit der Ausstellung „Perspektiven“ vom 16. Juli bis zum 1. Oktober die zwölfte Auflage. Dabei handelt es sich um eine Ausstellung mit Werken von Hannah Schaefer im Rahmen eines Projekts des Fachbereichs Kunst der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Neckartailfingen. Cornelius Hößle zeichnet für die Technik verantwortlich. Im Foyer des Rathauses werden während der Ausstellungsdauer weitere Entwürfe der Projektgruppe von Carla Mausch/Michaela Demuth, Philipp Pfeiffer/Jonas Ziegler und Ann-Kathrin Götz/Inanna Scheidler als Modell gezeigt. Für die Projektbetreuung ist Michael Gompf verantwortlich. Bei der Vernissage am Mittwoch, 16. Juli, 19 Uhr, übernimmt Bürgermeister Gerhard Gertitschke die Begrüßung, ein Grußwort spricht die Professorin Roswitha Bader als Kanzlerin der Hochschule für Kunsttherapie. Für die Einführung sorgt Michael Gompf.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Mittwoch von 16 bis 18.30 Uhr zu sehen.

Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten