Schwerpunkte

Kultur

Kunst bei Metabo

08.06.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (red). Ein unbeschriebenes Blatt ist er wahrlich nicht, dieser Achim Brückner. Altmeisterliche Malweise, eine gewisse renaissancehafte Eleganz, kompositorisches Kalkül und farbliche Raffinesse wurden seinen Bildern erst unlängst anlässlich einer Ausstellung nachgesagt. Und davon gab es in der Vergangenheit viele erfolgreiche. Nun zeigt der 41-jährige freischaffende Künstler, der seit 2005 in Nürtingen lebt und unter anderem an der Lehrerfortbildungsakademie Rotenfels doziert, seine Arbeiten im Rahmen der Reihe „Kunst bei Metabo“. Unter dem Titel „Ein gutes Blatt . . .“ spielt Brückner ab Montag, 14. Juni, im Foyer der Metabowerke seine Trümpfe aus. Dabei gesellt sich zum profunden handwerklichen Können die spezielle Gabe, auf das zufällig Gesehene zu reagieren und es in Malereien, Lithographien oder Radierungen bisweilen unerwartet, skurril oder aber rätselhaft zu vertiefen.

Alle Kunstinteressierten sind zur Vernissage am 14. Juni in der Metabo-Allee 1 eingeladen. Peter Hartung, Bereichsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, hält die Begrüßungsrede. Die Einführung in die Ausstellung, die bis zum 30. Juli immer werktags von 7 bis 20 Uhr zu sehen ist, übernimmt einmal mehr die Kunsthistorikerin Professor Roswitha Bader. Für die musikalische Umrahmung sorgt Rainer Balbach auf dem Cello. Weitere Infos unter www.metabo.de/Kunst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Kultur