Schwerpunkte

Kultur

Kunst bei der Kreissparkasse

15.07.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(ksk) Mit zwei gegensätzlichen Kunstausstellungen zeigt die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen in den Sommermonaten ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens. Noch bis zum 5. September sind in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen, Am Kronenhof, Werke der Bildhauerin Ingrid Hartlieb zu sehen. Die Ausstellung präsentiert einen Querschnitt durch das vielseitige Werk der Künstlerin. Dieses umfasst neben kraftvoll plastischen Arbeiten auch filigrane Zeichnungen und großformatige Reliefs.

Die zweite Ausstellung ist in der Galerie der Kreissparkasse in Kirchheim, Alleenstraße 160, zu sehen. Dort werden noch bis zum 18. Juli die preisgekrönten Arbeiten des Wettbewerbs um den 25. Kunstpreis der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen aus dem Bereich Malerei gezeigt. Das Thema des diesjährigen Jubiläumswettbewerbs stand unter dem Thema „Raumsituationen mit Figur“. Neben den Siegerbildern „Fenstershow“ in Öl, „Bild 2“ aus Eitempera auf Sperrholz und „Alles All“ in Öl sind 60 weitere Arbeiten der Wettbewerbsteilnehmer in der Galerie der Kreissparkasse in Kirchheim zu sehen.

Beide Ausstellungen sind täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie Mittwoch und Freitag bis 17 Uhr zu sehen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.ksk-es.de zu finden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur

Naturtheater Grötzingen spielt Robin Hood

Im Naturtheater Grötzingen wird im nächsten Jahr „Robin Hood“ aufgeführt – Ein zusätzliches Kinderstück ist wirtschaftlich nicht drin

AICHTAL. Das Corona-Jahr 2020 hat den Kulturbetrieb nahezu komplett zum Erliegen gebracht. Wie zahlreiche andere Kulturinstitutionen hat…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten