Kultur

Kulturkino und Führung

09.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDENBUCH (pm). Das Museum Ritter zeigt am Freitag, 12. April, um 18 Uhr zwei Dokumentarfilme: „Stunde Null. Die Kunstbewegung ZERO“ und „Arte programmata“ beleuchten den künstlerischen Aufbruch um 1960. Die Düsseldorfer Avantgardegruppe ZERO gilt als eine der bedeutendsten Künstlervereinigungen der Nachkriegszeit. Der Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014 spürt dem Geist von ZERO nach. Der Kurzfilm „Arte programmata“ aus dem Jahr 1962 gibt einen authentischen Einblick in das Schaffen der gleichnamigen italienischen Kunstbewegung. Filmbeginn ist um 18 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung bis spätestens 9. April unter Telefon (0 71 57) 5 35 11 40 oder besucherservice@museum-ritter.de ist erforderlich.

Kultur

Fat Birds rocken beim Fischerfest

Am Samstag, 22. Juni, findet im Rahmen des Fischerfests des Anglervereins Neckartailfingen wieder ein „Rock am Neckar“-Konzert statt. Dieses Jahr sorgt die Coverband Fat Birds aus Karlsruhe für rockige Stimmung auf dem Festplatz. Im Programm der fetten Vögel sind nicht nur viele bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten