Schwerpunkte

Kultur

Künstlern über die Schulter schauen

10.10.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aktion „Offenes Atelier“ am kommenden Wochenende

(pm) Im Rahmen der Aktion „Offenes Atelier“ des Verbandes der bildenden Künstlerinnen und Künstler in Württemberg geben aus unserer Region auch Max G. Bailly, Eva Hoppert, Susanne Wolf-Ostermann und Harald Huss Einblicke in ihre aktuelle Arbeit. Am Wochenende 12./13. Oktober werden unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann in ganz Württemberg über 200 Ateliers geöffnet sein.

Max G. Bailly hat über den Sommer hinweg an kleineren Formaten gearbeitet, das Thema der Pforten, der Tore wurde fortgeführt, eine umfangreiche Familie verspielter Collagen ist neu entstanden, alte Papiere, geschnitten, gerissen, zu rätselhaften Durchgängen (auch verstellten) verdichtet. Und eine neue Serie heiterer und hintersinniger „Knitterungen“ ist im Werden: Idealfotos aus einem noblen Reiseprospekt werden zerknittert, verformt, gepresst, aufgeklebt und wie Fundstücke weiterbehandelt mit Pinsel und Buntstiften. Eine kuriose Familie von Gauklern und doppeldeutigen Figurationen ist im Entstehen, Arbeiten, hinter denen immer auch ein fernes Gelächter vernehmbar ist. Weiter sind zu sehen: Einblicke in den Fundus 40 Jahre künstlerischer Arbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Kultur