Kultur

Künstlerkollektiv Colors im Landesmuseum

22.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (pm). Am Dienstag, 3., und Mittwoch, 4. Dezember, jeweils um 20 Uhr kommt eine ursprünglich in Nürtingen entwickelte Tanzperformance mitten in Stuttgart auf der Bühne des Landesmuseums zur Schau. Der Begriff Farbe wird dabei aus ungewöhnlichem Blickwinkel und mit künstlerischen Ausdrucksmitteln erlebbar.

An diesem ganz besonderen Ort im Herzen der Landeshauptstadt agieren auf der Bühne vier Protagonisten unterschiedlichster Herkunft und Genres. Sawako Nunotani, Josephine Bonnet, Nestor Yahi Gahé und Mirko Viljétiç bringen mit ihren verschiedenartigen Ansätzen in diesem circa eine Stunde dauernden Gesamtkunstwerk ihren Aspekt zum Thema Farbe zum Ausdruck. Gezeigt werden Tanz, Bewegung, Malerei und Rauminstallation. Das ist berührend, kurzweilig, frei interpretierbar und spricht alle Sinne an. Die Lichtkunst von Doris Schopf und der eigens dazu komponierte und arrangierte Sound der japanischen Komponisten Kayoko Arisato und Takshi Tajima haben ihren Anteil an diesem nächtlichen Experiment zum Thema Farbe. Die Veranstaltungen sind Teil der Reihe „Freie Szene zu Gast im Landesmuseum“.

Kultur

Die Paperboys in der Seegrasspinnerei

Einen bunten Stilmix aus Pop, Folk, Country, Blues, Rock und Soul bringt die Band Die Paperboys am Freitag, 13. Dezember, 20 Uhr, auf die Bühne der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei. Die Gruppe setzt bei ihren Arrangements bevorzugt auf akustische Instrumente und mehrstimmigen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten