Kultur

Künstlergespräch

17.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Im Rahmen des Rundgangs der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN) findet am Sonntag, 21. Juli, ein Künstlergespräch mit dem derzeitigen Stipendiaten der Stadt Nürtingen, Alexander Sowa, statt. Im Anschluss an die Begrüßung durch Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann wird Alexander Sowa im Gespräch mit den Dozenten Katrin Burschell und Winfried Stürzl Einblicke in seine Arbeit und seine Denkweise geben. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im EG Fabrik, Galerie.

Im Januar 2019 hat der Stuttgarter Künstler Alexander Sowa seine Arbeit im Atelierraum an der FKN aufgenommen. Das Atelierstipendium der Stadt Nürtingen, des Nürtinger Kunstvereins und der FKN wurde von einer Jury zum sechsten Mal vergeben. Alexander Sowa, 1990 in Stuttgart geboren, war von 2016 bis 2018 Meisterschüler bei Rolf Wicker, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, und studierte Bildhauerei bei Werner Porkony an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. 2016 erfolgte sein Diplomabschluss an der Kunsthochschule Halle bei Andrea Zaumseil. Sowas derzeitige Arbeiten setzen sich vor allem mit Begriffen wie Raum, Dynamik, Relation, Konzept und dem Thema Präsentation auseinander. Im heutigen Kunstverständnis wird jede Präsentation im Prinzip schon als Skulptur verstanden. Dieses Phänomen, dass Skulptur als räumliche Präsentation von Inhalten verstanden wird, bildet den Kern von Sowas künstlerischer Auseinandersetzung.

Kultur