Schwerpunkte

Kultur

Krimi-Autor liest in der Sammlung Domnick

27.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OEBERENSINGEN pm). Im Rahmen der Nürtinger Krimizeit liest am Donnerstag, 5. März, um 19.30 Uhr Gerd Stiefel in der Sammlung Domnick aus seinem Krimi „Via Bologna“. Der Autor hat bereits zwei Krimis geschrieben.

Eigentlich ist Gerd Stiefel Leitender Kriminaldirektor am Polizeipräsidium Konstanz und beruflich tagtäglich mit der Lösung von Kriminalfällen beschäftigt. In seiner Freizeit hat er sich mit zwei Mordfällen beschäftigt, die an seinen Vorfahren im 19. Jahrhundert verübt worden sind. 1843 wurde der Bauer Johannes Stiefel ermordet, 1893 Friedrich Stiefel. Beide Geschichten wurden in der Kindheit des Polizeibeamten immer wieder bei Familientreffen erzählt. So hat Gerd Stiefel irgendwann beschlossen, die Fälle aufzurollen. Wenn auch die Fälle weit zurückliegen, so sind sie doch spannend. Das Buch „Via Bologna“ führt die Leserinnen und Leser in eine vergangene Welt auf der Schwäbischen Alb bis hin nach Bologna und zum Vatikan. Nach der Lesung ist Zeit für das Gespräch mit dem Polizeibeamten. Der Autor signiert auch gern seine Kriminalromane. Um Anmeldung unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder E-Mail stiftung@domnick.de wird gebeten.

Kultur