Kultur

Kornkreise sind keine Stammtische

15.10.2019 00:00, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Thomas Fröschle beschert den Gästen im rappelvollen Schlosskeller einen höchst vergnüglichen Kabarett-Abend

Räumt höchst vergnüglich mit Legenden auf: Thomas Fröschle.  Foto: Warausch
Räumt höchst vergnüglich mit Legenden auf: Thomas Fröschle. Foto: Warausch

NÜRTINGEN. Der Bart war gleich ab. Kaum dass Thomas Fröschle am Freitag die Bühne des Schlosskellers betreten hatte. Die Erklärung des Kabarettisten: „Alles Täuschung.“ In dem Falle eine optische Täuschung. Damit war auch klar, um was es an diesem Abend im bezeichnend „Ende Legende“ getauften Comedy-Programm gehen sollte: Um die Entzauberung von Legenden, Alltagsmythen und ähnlichen Täuschungen. Die Sache war dabei bei Thomas Fröschle in besten Händen: Denn er firmierte einstmals als Illusionist Topas und kann so als Fachmann für Täuschungen gelten. Allerdings wurde schnell auch klar, in welchem Fach Fröschle noch Experte ist: Darin, sein Publikum permanent zum Lachen zu bringen und ihm auf ungemein sympathische Art und Weise einen vergnüglichen Abend zu bescheren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur