Schwerpunkte

Kultur

Konzert der Kantorei

31.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). „Das Leiden unsers Herren Jesu Christi . . . “, so lautet der Titel der traditionellen Musik zur Grablegung Christi an Karfreitag, 6. April, um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Laurentius. Im Zentrum des Konzerts steht die Aufführung der Johannespassion von Heinrich Schütz. Seine Passionen gehören zu den schönsten Schöpfungen überhaupt. Gerade durch die fehlende (instrumentale) Begleitung erzielt Schütz eine unübertroffene Balance zwischen Text und Musik. Er legt stets großen Wert auf eine klare, von der Sprache geprägte Deklamation und ein hohes Maß an Textverständlichkeit. Ein Aspekt, der auch in der Beziehung zu Hugo Distler, dessen Motette „Fürwahr, er trug unsere Krankheit“ ebenfalls auf dem Programm steht, sicht- und hörbar wird. Die Chorwerke werden gegliedert durch Teile aus Marcel Duprés Kreuzweg für Orgel. Neben der Nürtinger Kantorei sind als Solisten Hubert Mayer (Solist beim SWR Vokalensemble), Kai Preußker (Solist an der Stuttgarter Staatsoper), diverse Chorsolisten und Angelika Rau-Čulo an der Orgel zu hören. Die Leitung hat Bezirkskantor Michael Čulo. Der Eintritt ist frei.

Kai Preußker


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur