Schwerpunkte

Kultur

Kontrastreicher Zusammenklang

05.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Orgeltage-Auftakt mit Orgelmusik und persischer Lyrik

NÜRTINGEN. Es herrscht absolute Stille. Auf der ersten Altarstufe im dämmrig dunklen Kirchenraum von Sankt Johannes, hinter einem Pult, steht ein in Schwarz gewandeter Herr mit weißer Mähne, eine brennende Kerze in der Hand. Er, der gleich Erleuchtung bringen will, ist der in Nürtingen lebende Reza Maschajechi, die Herzen zu entflammen sucht er mit Gedichten des persischen Mystikers Maulana Dschaladin Rumi. Ihm entgegen auf der Empore sitzt Reiner Schulte, Dekanatskirchenmusiker aus Backnang, an der Albiez-Orgel, der er gleich erwärmende wie schauern machende Klänge des westlichen Kulturraums entlocken wird. Zwischen diesen beiden Polen harrt gespannt eine zahlreiche Schar an Zuhörern in den Kirchenbänken. In ihr allein können sich die unterschiedlichen Eindrücke verschiedener Welten vereinigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten