Schwerpunkte

Kultur

Komödienspaß im Schlosskeller

15.02.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Komödienspaß im Schlosskeller

Am Freitag, 18. Februar, 20 Uhr, gastiert das Theater-Ensemble „Stück für Stück“ des Bürgerhauses Stuttgart-Botnang mit der Molière-Komödie „Die gelehrten Frauen“ im Theater im Schlosskeller. Der professionelle Regisseur Julian Knab hat mit talentierten Amateuren eine abwechslungsreiche, mit skurrilen Charakteren besetzte Inszenierung erarbeitet, die kurzweiligen Theaterspaß vom Feinsten verspricht. Die Geschichte, im Stile der Commedia dell‘arte dargestellt, spielt im Hause des Herrn Chrysale. Dort stehen sich zwei Parteien gegenüber: Auf der einen Seite die durchgeistigten, etwas überkandidelten Damen: Philaminte, die Gattin des Hausherrn, ihre ältere Tochter Armande und deren Tante väterlicherseits, Belise. Auf der anderen Seite die nüchternen, auf dem Boden der Wirklichkeit stehenden: Chrysale als das „Familienoberhaupt“, Henriette, die jüngere Tochter, Ariste, der Bruder des Hausherrn, sowie die wackere Köchin Martine. Zum offenen Konflikt kommt es, als Henriette heiraten will. Karten gibt es im Vorverkauf bei Stocker, Papier-Bücher-Bürobedarf, Kreuzkirchstraße 4, Telefon (0 70 22) 3 24 25. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Kultur