Schwerpunkte

Kultur

Kommissarin Binchen, übernehmen Sie!

16.03.2018 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mörderjagd zwischen Suppe und Dessert: Turbulentes Krimi-Dinner bei der Nürtinger Krimizeit

Kommissarin Binchen (Felixa Dollinger) filzt schon mal die Gäste – irgendwo muss die Tatwaffe ja stecken. Foto: zog
Kommissarin Binchen (Felixa Dollinger) filzt schon mal die Gäste – irgendwo muss die Tatwaffe ja stecken. Foto: zog

NÜRTINGEN. Verlockend duftet es in der Kreuzkirche. Besteck klappert, Gläser klirren. Doch während drinnen die Gäste gemütlich speisen und sich bestens unterhalten, geht draußen ein Mörder um. Ein Fall für Felixa Dollinger und Kompagnon Christina Rieth vom Theater Dollingerie. Die zwei Schauspielerinnen servierten den Gästen des Krimi-Dinners „Pleiten, Pech und Leichen“ bei der Nürtinger Krimizeit am Dienstagsabend wahrhaft mörderisch gute Unterhaltung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten