Schwerpunkte

Kultur

Klingender Hölderlin

06.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Eine musikalische Annäherung an das Werk Friedrich Hölderlins wagt der Verein Hölderlin-Nürtingen am Samstag, 17. Oktober, um 20 Uhr. „Nürtingen singt Hölderlin“ heißt die Veranstaltung, an drei Stationen sollen Vertonungen von Hölderlin-Gedichten aus drei Jahrhunderten aufgeführt werden. Die Brahms’sche Vertonung des „Schicksalslieds“ wird in der Stadtkirche unter anderem stellvertretend für das 19. Jahrhundert vom Projektchor des Kammerchors unter der Leitung von Hans-Peter Bader, begleitet von Michael Culo, aufgeführt werden. In der Kreuzkirche wiederum werden Susanne Hinkelbeins für die Melchinger Hölderlin-Spaziergänge geschaffenen Vertonungen von „Der Neckar“ und „Die Heimat“ sowie Heiner Kondschaks „An Neuffer“ vom Kammerchor des Hölderlin-Gymnasiums zu Gehör gebracht werden. Einen Sprung ins musikalische Jetzt bietet hingegen die Nürtinger Ska-Band Rasga-Rasga in der Tiefgarage des Kreissparkasse. 30 Minuten werden die verschiedensten Genres dreimal an gleicher Stelle jeweils für die einzelnen Hörergruppen präsentiert.

Karten gibt es im Vorverkauf im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Kultur