Kultur

Kleine Monster mit Charakter

21.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lisa-Marie Pfeffel im Dialog mit Anton Stankowski in der Galerie der KSK

ESSLINGEN (pm). Lisa-Marie Pfeffels Kinder haben keine rosa Schleifchen im Haar und kein niedliches Lächeln im Gesicht. Die Zähne in den Kindergesichtern sind krumm und schief, die Grimassen erinnern an kleine Monster – aber mit Charakter. Die Porträts in lebensgroßen Formaten sind ein Spagat zwischen Kindlichkeit und Abgründigkeit. Sie spiegeln die eigene Persönlichkeit des „Musterknaben“ oder der „Goldmarie“ wider – und das alles meisterlich aquarelliert. Dafür hat die Künstlerin aus Pforzheim den Förderpreis des „1. Südwestdeutschen Kunstpreises“ 2018 der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen erhalten. Nun steht sie mit ihren zarten und zugleich verstörenden Aquarellen im Dialog mit den klaren Schwarz-Weiß-Fotografien von Anton Stankowski. Die Ausstellung unter dem Titel „Memory – Kinderbilder“ wurde dieser Tage in der Esslinger Galerie im Haus der Kunden der Kreissparkasse eröffnet.

Pfeffels Gemälde und Stankowskis Fotografien ergänzen sich kongenial


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Kultur

Frau Kächele & Frau Peters im Kuckucksei

„Frau Kächele & Frau Peters“ heißt eine Comedy-Kultserie aus dem „Wilden Süden“, gesendet vom Süddeutschen Rundfunk in über 800 Folgen. Millionen von Hörern verfolgten regelmäßig die Auftritte der berühmten Hefezopf-Weiber, unvergessen ist ihr Spruch: „Es ischt ein Haufen Butter drin“.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten