Schwerpunkte

Kultur

Klänge wie Tropfen aus großer Höhe

07.12.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sonderkonzert mit Simone Püschel und Astrid Kröger in der Kreuzkirche – Jungen Künstlern eine Chance gegeben

NÜRTINGEN. Die Komponisten wollten ihre Werke nicht interpretiert, sie wollten sie richtig gespielt hören. Daran änderte es auch nichts, dass viele Dirigenten die Werke wirkungsvoller über die Rampe bringen als die Komponisten selbst. Wagner zum Beispiel sah es ein, dass manche Stabführer seine Werke besser dirigierten als er selber. Das Gegenstück war Igor Strawinsky. Ihn konnte der rasende Zorn packen, wenn ein Dirigent glaubte, seine Werke packender ausdeuten zu können als er, der Komponist selber, dessen Kopf der göttliche Funke der Inspiration entsprungen war.

Aber natürlich macht es das Musikleben bunter und vielgestaltiger, wenn Interpreten der Musik ihre eigene und unverwechselbare Note geben. Dass es daran keine Zweifel geben kann, verdeutlichte das am Montag in der Kreuzkirche abgehaltene Sonderkonzert in der Reihe „Forum junger Nürtinger Künstler“. Es musizierten Simone Püschel (Viola) und Astrid Kröger (Klavier). Simone Püschel erhielt ihren ersten Unterricht bei Ingrid Balbach an der Nürtinger Musikschule und studierte dann an der Musikhochschule Frankfurt am Main. Sie spielte inzwischen in den verschiedensten Ensembles im In- und Ausklang. Ihre Begleiterin am Klavier erhielt ein Stipendium des Schleswig-Holsteinischen Musikfestivals und gewann den ersten Preis beim Peter-Cornelius-Wettbewerb.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur

Mit Licht und Schatten zu Hölderlin

Schüler des Hölderlin-Gymnasiums schufen eine begehbare Box zum Werk des Dichters

NÜRTINGEN. Veranstaltungen und Projekte zu Friedrich Hölderlin haben am Hölderlin-Gymnasium eine lange Tradition. Zum 250. Geburtstag des Dichters und dem 50-jährigen Schuljubiläum gibt es…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten