Schwerpunkte

Kultur

Keine Alpenrose blüht ewig

16.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gute Laune frei Haus: „Spedition Butz“ machte in Neuffen halt

NEUFFEN. Manchmal mag die Gesellschaft eines Lastwagens genug sein. Manchmal träumt man lieber vom großen Abenteuer als von Beziehungskram. Manchmal jedoch hofft man, dass „die sieben dunklen Jahre rum sind und es endlich wieder hell wird“. Und so kommt es, dass man in der Zeitung so Texte findet wie: „Alpenrose sucht Gärtner, der sie hegt und pflegt. Bitte melde dich, ich blühe nicht ewig“.

Auch Elisabeth Butz, Chefin der weithin bekannten Spedition Butz, hofft auf ein wenig Licht in ihrem grauen Alltag. Wacker gibt sie also eine Anzeige auf und schon geht er los, der Reigen der absichtlichen und unabsichtlichen Missverständnisse im Stück „Spedition Butz“, das Dietlinde Elsässer und Berthold Biesinger vom Melchinger Theater Lindenhof im evangelischen Gemeindehaus Neuffen zeigten.

Elisabeth Butz sehnt sich nach dem erfüllten Leben zu zweit. Zu ihrem großen Bedauern hat ihr Fahrer, Siegfried Schmelzle, für Romantik leider gar keinen Sinn. Er denkt lieber an seinen Lastwagen Roy. So gibt Frau Butz die Anzeige auf. Die mit der Alpenrose und dem Gärtner. Und ausgerechnet Siggi stolpert über diese Annonce. Der vermutet eine „verdruggde alde Handarbeitslehrerin“ – so viel Ignoranz lässt Elisabeth jedenfalls fast verzweifeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur

Jazztage unter Corona-Vorbehalt

Nürtinger Traditionsveranstaltung wartet wieder mit exquisitem Programm auf – Pandemiegeschehen sorgt für Unwägbarkeiten

NÜRTINGEN. Alle zwei Jahre stehen in der Hölderlinstadt die Jazztage im Veranstaltungskalender. Die seit vielen Jahren mit großem Erfolg angebotene…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten