Schwerpunkte

Kultur

„Kann man davon leben?“

05.02.2019 00:00, Von Petra Bail — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von dieser Frage und deren Beantwortung konnte Matthias Ningel in der Melchior-Festhalle Neckartenzlingen ein Lied singen

Matthias NingeL: „Deine Mudda kann gut kochen.“ Foto: Bail
Matthias NingeL: „Deine Mudda kann gut kochen.“ Foto: Bail

NECKARTENZLINGEN. Bei Künstlern haben die Leute keine Scheu; ungeniert fragen sie: „Kann man davon leben?“. Die Erfahrung hat Matthias Ningel schon so oft gemacht, dass er ein Lied davon singen kann. Besser gesagt: mehrere. So viele, dass er rund um die Kernfrage ein philosophisch-musikalisches Kabarettprogramm gestrickt hat. Im Rahmen des Kleinkunstfrühlings des Kulturrings Neckartenzlinger, der dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert, trat der Liedermacher und Humorist in der Melchior-Festhalle auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Nürtinger Jazztage: Michael Wollny solo

NÜRTINGEN. Im Rahmen der Nürtinger Jazztage ist der Ausnahme-Jazzpianist Michael Wollny (Foto: Steinmetz) am Mittwoch, 28. Juli, zu Gast. Auf Einladung des Kulturamts ist er um 20 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N in einem seiner seltenen Solo-Konzerte zu hören. In der Fülle der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten