Schwerpunkte

Kultur

"Kaleidoskopischer Blick in den Alltag einer Stadt"

10.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Malerei Collage Photo: Eva Hoppert stellt bis zum 2. März im Foyer des Rathauses aus

NÜRTINGEN. Ihr stehen in Nürtingen und seiner Umgebung die Ausstellungsräume weit offen, so beliebt seien die Arbeiten Eva Hopperts beim Publikum der Neckarstadt, zog Nürtingens für den Bereich Kultur zuständiger Bürgermeister Rolf Siebert während seiner Begrüßung im Rathaus-Foyer symbolisch den Hut vor der in Wien geborenen Wahl-Nürtingerin. Unter dem Motto Malerei Collage Photo zeigt die Künstlerin in Nürtingens guter Stube, so Siebert, bis zum 2. März 31 Arbeiten unterschiedlichster Art und Größe, die alle in den wenigen Wochen des laufenden Jahres fertiggestellt worden sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten