Schwerpunkte

Kultur

Kabarettabend mit Rating

23.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Mit Arnulf Rating kommt ein weiterer prominenter Vertreter des politischen Kabaretts am Freitag, 28. April, 20 Uhr, im Rahmen des städtischen Extraprogramms in die Kreuzkirche. Sein Soloabend „Rating total“, den er mit Ulrich Waller als Regisseur erarbeitet hat, führt direkt ins Zentrum der Politik: nach Berlin. Dort trifft man sie alle: Amtsinhaber, Volksvertreter, Lobbyisten, Medienhechte, Schaumschläger, Glaubenskrieger. Da wird die Suppe eingerührt, die in den Talkshows verkocht wird. Hier wird im Friseursalon ausgedacht, womit das wählerische Volk an die Urne gelockt werden kann. Seit Jahren geht es dabei um den Traum von halbierter Arbeitslosigkeit, von den sinkenden Gesundheitskosten und von der ganz großen Steuerreform. Arnulf Rating, schon immer einer der Respektlosen seiner Zunft, spürt in Berlin die Hoffnungsträger auf, die dieses Land auf seinem Weg voranbringen. Hier, an den Schalthebeln der Macht, bei den Strippenzieherinnen hinter den Kulissen, den Alkoholikern in den Ausschüssen, dem Ausschuss in den Kneipen, hier geht er dem Zauber der Parteiendemokratie nach, die umso stabiler ist, je mehr die Leute darüber schimpfen. Rating bleibt seinem Grundsatz treu, dass Komik mit Ernsthaftigkeit betrieben werden muss, dass man gegen die Strategien der Verblödung mit Verstand angehen muss.

Karten gibt es bei Musik & Co am Schillerplatz, Telefon (0 70 22) 21 08 93.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Kultur

Mit Rhythmus für den guten Zweck

Konzert: Der Tübinger A-cappella-Chor Xang gastierte am Donnerstagabend im Frickenhäuser Erich-Scherer-Zentrum für ein Benefizkonzert. Der komplette Erlös der Veranstaltung kam der Flüchtlingsarbeit der Gemeinde Frickenhausen zugute.

FRICKENHAUSEN. „Es ist so schön,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten