Schwerpunkte

Kultur

Junges Orchester zwischen Dante und Bon Jovi

09.03.2010 00:00, Von Andreas Ehrfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisjugendorchester bot in Neuffen abwechslungsreiche Blasmusik

NEUFFEN. Das Kreisjugendblasorchester (KJO) Esslingen ist das Auswahlorchester des Blasmusikverbandes Esslingen. Hier musizieren die besten Nachwuchsmusiker des Kreises aus über 30 verschiedenen Musikvereinen und Stadtkapellen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren. Am Sonntag spielte das Orchester in der Neuffener Stadthalle groß auf und begeisterte mit einem Mix aus Klassik und Popmusik.

Die Idee, die hinter dem KJO steht, ist die Fortbildung junger Musiker. Jeder Musikverein im Kreis Esslingen kann dem KJO einen Vorschlag machen, wer aus seinen Reihen das Zeug hat, den Landkreis Esslingen zu repräsentieren. „Das KJO ist eigentlich für alle gedacht, die mehr wollen“, umschreibt Jens Hojdar, KJO-Verantwortlicher, das Anforderungsprofil. Man spiele gezielt Stücke auf höchstem Niveau, die nicht jeder Musikverein im Repertoire habe. Das kommt auch den „Heimatvereinen“ der Musiker zugute: Wer beim KJO spielt, ist auch bereit, im eigenen Musikverein Verantwortung zu übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur