Schwerpunkte

Kultur

Jede einzelne Note ist ein Stück Heimweh

13.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Kammerorchester glänzte mit Dvoáks Sinfonie Aus der neuen Welt

NÜRTINGEN. Wer über Jahre hinweg das allgemeine Konzertleben verfolgt, stößt unwillkürlich auf die Merkwürdigkeit, dass bestimmte Werke sich für lange Zeit aus den Programmen verabschieden. Andere wiederum werden beharrlich in die Programme gehoben. Zu den tragenden Säulen des Musiklebens, einem wahren Dauerbrenner, zählt die Symphonie Nr. 9 Aus der neuen Welt von Antonin Dvoák. Mit diesem Werk fand das Sinfoniekonzert, welches das Nürtinger Kammerorchester unter der Leitung von Walter Schuster am Sonntag in der Rudolf-Steiner-Schule gab, seinen Höhepunkt und gleichzeitig sein schmetternd-mitreißendes Finale.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur