Schwerpunkte

Kultur

Interview mit Jazzpreisträgerin Franziska Ameli Schuster

02.05.2020 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die frischgebackene Landesjazzpreisträgerin Franziska Ameli Schuster gibt im Interview Einblicke in ihr kreatives Spektrum und wie es ihr in Zeiten von Corona geht

Franziska Ameli Schuster wurde mit dem Landesjazzpreis 2020 ausgezeichnet. Foto: Sven Götz
Franziska Ameli Schuster wurde mit dem Landesjazzpreis 2020 ausgezeichnet. Foto: Sven Götz

Die Sängerin Franziska Ameli Schuster bekommt den Landesjazzpreis 2020. „Franziska Ameli Schuster begeistert mit ihrer ungemein vielschichtigen Musik, die voller Experimentierfreude ist und unerhörte Brücken zwischen Jazz, Klassik, World und elektronischer Musik schlägt. Sie hat eine ureigene Musiksprache entwickelt – energetisch, emotional und sehr einnehmend“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski bei der Bekanntgabe in Stuttgart. Im Interview spricht Franziska Ameli Schuster über ihre Musik und gibt einen Einblick, wie sie mit der Corona-Pandemie umgeht. Fragen von Volker Haußmann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Kultur