Schwerpunkte

Kultur

In zwei Jahren zum Konzertkünstler gereift

02.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sieger des Teilnehmerwettbewerbs der Gitarrenfestspiele 2006 spielte in der Kreuzkirche

NÜRTINGEN. Mit einem Programm von Dowland bis Britten präsentierte sich gestern im letzten Nachmittagskonzert der diesjährigen Gitarrenfestspiele der Sieger des Gitarrenwettbewerbs der Festspiele des Jahres 2006. Vor immerhin rund einhundert Zuhörern machte Christoph Weisbrod unmissverständlich klar, dass die Jury vor zwei Jahren mit ihrer Preisvergabe richtig gelegen hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Kultur

„Himmel über Hölderlin“ geht weiter

Ein weiteres Mal verlängert die Theaterspinnerei wegen der großen Nachfrage ihren theatralischen Audio-Spaziergang „Himmel über Hölderlin“. Den Hölderlin-Spaziergang in freier Natur bei Linsenhofen kann man nun auch noch am Sonntag, 1. November, Sonntag, 13. Dezember, und Sonntag, 20. Dezember,…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten