Schwerpunkte

Kultur

In der Melchiorhalle ging die Sonne auf

24.09.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Trio Daphioni begeisterte am Mittwoch mit klassischen und modernen Werken das Neckartenzlinger Publikum

NECKARTENZLINGEN. Euphorisch-rhythmisches Klatschen und ein von aufstampfenden Füßen vibrierender Holzboden riefen die drei Musiker des georgischen Trios Daphioni immer wieder auf die Bühne zurück. Zuvor hatten Natalia und Rusudan Meipariani zusammen mit dem Cellisten Giga Khelaia am Mittwochabend in der Melchiorhalle mit einem grandiosen Konzert die Kleine Reihe des neuen Kulturring-Programms eröffnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Kultur

Auf ein Schwätzle mit dem LinkMichel

(red) „Auf ein Schwätzle . . . mit dem LinkMichel“: Das nicht ganz ernst zu nehmende Zwiegespräch, das Lia Hiller aus unserer Sonderthemenredaktion mit dem Neuffener Comedian LinkMichel führt, erschien bis vor Kurzem wöchentlich auf unserer Sonderseite „Neuffener Tal“, die coronabedingt bis auf…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten