Schwerpunkte

Kultur

Im Zeichen der Maria

03.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der traditionellen Orgelnacht gingen Orgeltage zu Ende

NÜRTINGEN (pm). Der Abschluss der XII. Nürtinger Orgeltage – die traditionelle Orgelnacht – stand ganz im Zeichen der Maria, die sich anlässlich des 500. Geburtstags des Nürtinger (Marien-)Altars auch als roter Faden durch das kirchenmusikalische Jahr der „Musik an der Stadtkirche“ zieht.

Die erste Stunde eröffnete Bezirkskantorin Angelika Rau-Čulo mit Bachs berühmter Toccata und Fuge d-Moll BWV 535. Die virtuosen toccatischen Teile und die strenge Fuge erklangen sehr durchsichtig und klar artikuliert, die entsprechenden Registrierungen der einzelnen Teile unterstützen diese Klarheit im gesamten Werk. Darauf folgte Dietrich Buxtehudes Bearbeitung des Chorals „Wie schön leuchtet der Morgenstern“, farben- und abwechslungsreich an der Goll-Orgel der Stadtkirche zum Klingen gebracht.

Zentrales Werk der ersten Stunde war Max Regers große Choralphantasie über Philipp Nicolais Choral „Wie schön leuchtet der Morgenstern“. Angelika Rau-Čulo zeichnete die großen Spannungsbögen der Komposition nach und zeigte sowohl in den langsamen, ausdrucksstarken als Strophen als auch in den virtuosen Abschnitten ihr großes musikalisches Können. Am Ende erklang im zwölfstimmigen Satz die Choralmelodie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Kultur

Naturtheater Grötzingen spielt Robin Hood

Im Naturtheater Grötzingen wird im nächsten Jahr „Robin Hood“ aufgeführt – Ein zusätzliches Kinderstück ist wirtschaftlich nicht drin

AICHTAL. Das Corona-Jahr 2020 hat den Kulturbetrieb nahezu komplett zum Erliegen gebracht. Wie zahlreiche andere Kulturinstitutionen hat…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten