Anzeige

Kultur

Im Stil Friedensreich Hundertwassers

10.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Ausstellung „Farbe bekennen . . .“ ist derzeit im Metabo-Foyer zu sehen

NÜRTINGEN (pm). „Einige Bilder, die in der Ausstellung ‚Farbe bekennen . . .‘ gezeigt werden, habe ich eigens dafür gemalt“, erklärt Christina Bothner und freut sich über die Möglichkeit, sowohl Arbeiten in Mischtechnik als auch zahlreiche Hinterglas-Malereien im Foyer der Metabowerke präsentieren zu können. Damit reiht sie sich nahtlos in den Kreis derjenigen regionalen Künstler ein, die in elf Jahren mit ihrem abwechslungsreichen Schaffen dem Metabo-Foyer stimmungsvolle Ausstrahlung verliehen.

Dennoch ist gerade Bothners Ausstellung nach Aussage Horst W. Garbrechts „etwas Besonderes, denn sie wird die letzte in dieser Art sein“. Wie der Vorstandsvorsitzende von Metabo in seiner Ansprache anlässlich der Vernissage erklärte, wolle man das Foyer künftig mit einer Ausstellung eigener Elektrowerkzeuge gestalten, um den Unternehmensgästen „über Produkte von Metabo“ zu demonstrieren, bei wem sie da zu Besuch sind. „Zurzeit ist zu wenig erkennbar, bei wem man eigentlich ist und was wir herstellen“, so Garbrecht weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte Chansons zu…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten