Schwerpunkte

Kultur

Im Grenzbereich zwischen Klezmer und Jazz

20.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

A Tickle in the Heart gaben im Theater im Schlosskeller Einblicke in die jiddische Feiertagsmusik

NÜRTINGEN (heb). Musikalisch hochkarätig und mit einer gehörigen Portion Forschergeist beseelt sind die drei Musiker von A Tickle in the Heart beständig dem Klezmer auf der Spur. Mit Klarinetten, Flöten, Zupf- und Streichinstrumenten sowie, selten genug, einer One-man-band-Schlagzeuganlage gaben Bernd Spehl, Andreas Schmitges und Thomas Fritze im Theater im Schlosskeller eine faszinierende Einführung in die Feiertagsmusik der jiddischen Bevölkerung des europäischen Ostens vor den Weltkriegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Ein Feuerwerk leuchtender Farben

Die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert stellt noch bis Ende Oktober im Bürgersaal des Rathauses ihre Naturimpressionen aus

NÜRTINGEN. „Bilder, die Geschichten erzählen“ – so der Ausstellungstitel – zeigt die Nürtinger Künstlerin Eva Hoppert noch bis einschließlich 29.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten