Kultur

"Ich liebe den direkten Kontakt zum Publikum"

04.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Comedian Bernhard Hoëcker kommt am 13. Dezember in die Nürtinger Stadthalle K3N – Im Interview verrät er Näheres

NÜRTINGEN (red). Am Samstag, 13. Dezember, gibt TV-Comedian Bernhard Hoëcker in der Nürtinger Stadthalle K3N ein Gastspiel. Im Gepäck hat er sein aktuelles Programm „Ich hab’s gleich“. Vorab nahm sich Hoëcker Zeit für ein kleines Interview.

nHerr Hoëcker, wie sind Sie als Comedian zu SAT.1 und „Genial daneben“ gekommen?

Ich habe bei „Switch“ damals wohl so viel Unsinn geredet, dass der Regisseur im Vorfeld zu irgendjemandem so etwas sagte wie „Den müsst ihr nehmen, der redet nur Unsinn“. Ich war dann beim Piloten dabei und dann in der Sendung. Ich hatte also viel Glück.

nWas haben Sie beruflich vor Comedy und Kabarett gemacht?

Ich habe zwar Volkswirtschaftslehre studiert, habe das dann aber nach dem Vordiplom beendet.

nAuf was dürfen sich die Zuschauer am 13. Dezember bei Ihrem Auftritt in Nürtingen freuen?

Auf zwei Stunden Hoëcker live ohne Kamera in 3-D und auf viele Dinge, die ich selber noch nicht weiß, weil ich mich sehr gern überraschen lasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Kultur