Kultur

„Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht“

07.01.2012 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartenzlingen startete mit Operettenklängen und Musicalmelodien ins neue Jahr

NECKARTENZLINGEN. „Mit nem kleen’n Stückchen Glück“ ins Jahr 2012 zu kommen, hätte gut und gerne das Motto des diesjährigen Neujahrsempfangs des Neckartenzlinger Kulturrings sein können. Dazu hatte man sich am Donnerstagabend in der Melchiorhalle getroffen und damit sich die Sektgläser nicht so einsam fühlten, gleich das Ensemble der Kölner Kammeroper eingeladen, die mit ihrer Musik ein „Feuerwerk der Operette“ abbrannten.

Kurz machten es diesmal die beiden Redner des Neujahrsempfangs des Kulturringes. Bürgermeister Herbert Krüger vergaß dabei nicht, an all jene ehrenamtlich Tätigen zu erinnern, ohne deren Rührigkeit ein Programm wie das des Kulturringes nicht zu stemmen wäre. Mit einem üppigen Blumenstrauß verabschiedete der Vereinsvorsitzende Werner Friedl die nach sechzehn Jahren aus dem Amt scheidende Geschäftsführerin Rose Schäfer, die sich aber bereit erklärte, dem Verein weiter beratend zur Seite stehen zu wollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Kultur