Anzeige

Kultur

Hölzerne Migranten auf der Durchreise

25.07.2015, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Bildhauer Robert Koenig hat für sein „Odyssey“-Projekt in Nürtingen weitere Figuren geschaffen

Unter den kundigen Händen des Bildhauers Robert Koenig nehmen die „Odyssey“-Figuren Gestalt an. heb

NÜRTINGEN. Einen weiteren Höhepunkt findet die Wanderausstellung „Odyssey“, wenn am Sonntag in der Lutherkirche der Bildhauer Robert Koenig gemeinsam mit Pfarrerin Barbara Brückner-Walter, Nürtingens Bürgermeisterin Claudia Grau und Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann eine in Nürtingen angefertigte Holzskulptur der Öffentlichkeit präsentieren wird – im Anschluss an den Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt. Während die Vorbereitungen dazu laufen, arbeitet der Künstler schon an der nächsten Figur. Wir haben ihm an seinem Arbeitsort, dem Schlagplatz der Freien Kunstakademie Nürtingen (FKN), ein wenig über die Schulter geschaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Kultur

trio toninton gastiert in der Melchior-Halle

Am Sonntag, 3. Februar, 17 Uhr, gastiert auf Einladung des Neckartenzlinger Kulturrings das trio toninton im Kleinen Saal der Melchior-Festhalle. Dem Klaviertrio gelingt es mit seinem expressiven Spiel und seinem lebendigen, einfühlsamen Musizieren, den Zuhörern auch etwas von der Lebenswelt der…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten