Schwerpunkte

Kultur

Hölderlins „Andenken“

03.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Mittwoch, 7. März, um 20 Uhr lädt die Buchhandlung Zimmermann ins Nürtinger Buchhaus zu einem Vortrag über Hölderlin mit Dr. Horst Zimmermann ein. Hölderlin ist im Winter 1801/1802 von Nürtingen nach Bordeaux gewandert. Professor Dr. Thomas Knubben ist der Route zu Fuß gefolgt, auch im Winter, auch zu Fuß, allein. Er wollte Neues herausfinden über Hölderlins „fatale Reise“, die zum Wendepunkt im Leben und Schreiben des Dichters geworden sei. Die Erfahrungen auf dieser Winterreise bietet Knubben in seinem Buch „Hölderlin. Eine Winterreise“ an. Knubben will dem Geheimnis von Hölderlins Bordeaux-Reise auf die Spur kommen, indem er die Wanderung als Experiment mit den Füßen nachvollzieht. Die Hymne „Andenken“, Hölderlins ausdrückliche Erinnerung an Bordeaux, nützt er nur als Reisebeschreibung. Dr. Horst Zimmermann zeigt aber in einer genauen Interpretation, dass diese Hymne völlig neue Perspektiven bietet und dass Hölderlin darin die Grundstrukturen menschlicher Existenz im Allgemeinen und seine eigenen im Besonderen offenbart. Das gibt tiefen Einblick in Hölderlins Denken und Dichten. Der Eintritt ist frei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Kultur