Schwerpunkte

Kultur

Hölderlin und die Kommunikation

13.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Performance zur Eröffnung der Ausstellung „Hölderlin und die Kommunikation“ von Studentinnen der Theatertherapie an der HfWU und dem Künstler Bertram Till musste am Samstag aufgrund der Corona-Situation ausfallen. Die Beteiligten hatten in Anlehnung und Kommunikation zum Film eine Performance erarbeitet, die für zusätzliche Eindrücke zu einem Film über Hölderlin sorgt, welcher unter Voranmeldung im Haus der Kunst zu sehen ist.

Teilweise wurden nun zum Auftakt der Schau Szenen gespiegelt, ergänzt, in die Nähe der Zuschauer gerückt. Leider waren keine Zuschauer zugelassen, der Film soll die Ergebnisse dokumentieren und Interessierten zugänglich machen. Das Video zu der Veranstaltung ist unter dem Link https://youtu.be/p7jWsaehx64 oder auf der Homepage www.bertram-till.de zu sehen.

Im Haus der Kunst ist bis zum 13. November eine Tafel zu sehen, wo die Szenen und Inhalte eingeordnet werden, ergänzt durch Stills des Videos.

Nach telefonischer Vereinbarung unter (01 72) 6 04 63 05) kann das Video dort angeschaut werden.

Kultur