Schwerpunkte

Kultur

Hölderlin reist in das Jahr 2022

02.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Aufführungen des Theaters Lindenhof um ein Jahr verschoben

MELCHINGEN/NÜRTINGEN (pm). Am 23. März sollte es – nach einer ersten coronabedingten Verschiebung vom Mai 2020 auf das Folgejahr – nun endlich so weit sein: In die Kreuzkirche in Nürtingen wäre das Theater Lindenhof eingezogen und hätte das Hölderlin-Stück „Darum wandle wehrlos fort durchs Leben, und fürchte nichts!“ an neun Spielterminen bis 1. April zur Vorstellung gebracht. Wäre der Virus nicht weiter in die Welt gezogen und mit ihm die große Ungewissheit, wann wieder Theater vor Publikum möglich sein wird.

Aktuell gibt es für die Stadt Nürtingen und das Theater Lindenhof noch keinerlei Planungssicherheit. Daher haben sich Theater und Stadt darauf geeinigt, den Hölderlin, der speziell zum Jubiläumsjahr entstanden ist, nochmals zu verschieben. Denn ohne den notwendigen zeitlichen Vorlauf, was die Proben und die Organisation betrifft, ist eine Realisierung der Vorstellungs-Serie nicht durchführbar.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Kultur