Schwerpunkte

Kultur

„Hochsaison“ in der Bücherei

19.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Krimiautor und Musikkabarettist Jörg Maurer war in Aichtal

AICHTAL (sh). Mit seiner kabarettistischen Krimilesung sorgte der Autor und Musikkabarettist Jörg Maurer vor Kurzem für wahre Begeisterungsstürme in der Aichtaler Bücherei. Der Garmisch-Partenkirchener hat 2009 seinen Romanerstling veröffentlich. Innerhalb kürzester Zeit wurde „Föhnlage“ vom Geheimtipp zum Bestseller. Inzwischen ist sein zweiter, ebenso erfolgreicher Alpenkrimi „Hochsaison“ erschienen. Wieder zeichnet sich die Geschichte durch eine spannende Handlung und skurrile Einfälle aus. Die Figuren um Kommissar Jennerwein und sein Team zeichnet Maurer liebevoll-satirisch und lässt kaum eine Eigenart seiner Landsleute aus.

Das Opfer ist ein dänischer Skispringer. Der Tatort ein bekannter, idyllischer Kurort im bayrischen Alpenvorland, der sich um die Olympischen Winterspiele 2018 bewirbt. Es war unschwer zu erraten, und wurde vom Autor auch bestätigt, dass es sich um seinen Heimatort handelt.

Dass der Autor Kabarettist und Musiker ist, merkt man den pointenreichen und ironischen Dialogen schon beim Lesen an. Mit der Bühnenerfahrung als Musikkabarettist präsentierte er an diesem Abend in der Bücherei eine temporeiche Mischung aus kabarettistischer Musik-Revue, witzigen Wortspielen und Ausschnitten aus seinem aktuellen Krimi.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Kultur