Kultur

Heute Vernissage zu Paul Henrichs

05.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Die Vernissage der Ausstellung „Paul Henrichs zum 100. Geburtstag“ findet heute, 5. Oktober, um 18 Uhr statt. Paul Henrichs fand in der Hinterglasmalerei die Möglichkeit, seine stille, zurückhaltende introvertierte Wesensart zu entfalten und zum Ausdruck zu bringen. Er versuchte über das Glas, zwei getrennte Welten, die Äußere und die Innere zu verbinden. Er hat ein beeindruckendes Werk geschaffen, das in der Sammlung Domnick bis zum 3. November präsentiert wird. Paul Henrichs ist als Leiter der Abteilung der Hinterglasmalerei im Stuttgarter Malerbetrieb von Albrecht Kämmerer zwischen 1947 bis 1950 mehrfach Willi Baumeister begegnet. Albrecht Kämmerer war nicht nur Unternehmer, sondern auch Kunstsammler und Mäzen. Während des Nationalsozialismus beschäftigte er in seinem Unternehmen die Maler Oskar Schlemmer und Willi Baumeister mit Gebrauchsmalerei. Hitlers Malverbot hatte Baumeister und Schlemmer die wirtschaftliche Grundlage entzogen, so mussten sie Aufträge mit Gebrauchsgrafik und Gebrauchsmalerei annehmen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Die Firma Kämmerer unterstützte sie auf diese Weise. Diese Begegnungen mit Willi Baumeister sind von Gewicht. Seine Entwürfe lagen in der Werkstatt vor: Sie prägten die Arbeit von Paul Henrichs. Es wurden nicht nur traditionelle Hinterglasbilder hergestellt, sondern auch sehr modernere.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Kultur