Schwerpunkte

Kultur

Heute spielt Pavel Steidl

10.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Sein Gitarrenfestspiel-Debüt gibt heute Abend um 20.30 Uhr in der Kreuzkirche der gebürtige Tschechoslowake Pavel Steidl. Ausgebildet wurde er zunächst von seinem Bruder, später in Prag hatte er so renommierte Lehrer wie Zelenka, Sadik und Rak. Steidl hat den berühmten Concours Internationale de la Guitare gewonnen in der Jury saßen damals Maria Luisa Anido, Antonio Lauro und Alexandre Tansman. Pavel Steidl konzertiert intensiv, nimmt als Jurymitglied an internationalen Wettbewerben teil, unterrichtet in Meisterkursen und macht Schallplattenaufnahmen. In letzter Zeit beschäftigt er sich mit der Interpretation wenig bekannter und selten gespielter Gitarrenwerke des 19. Jahrhunderts und spielt diese auf authentischen Instrumenten dieser Zeit.

Heute Abend spielt er Kompositionen von Caspar Joseph Mertz, Niccolò Paganini, Napoléon Coste, Mauro Giuliani, Johann Sebastian Bach, Leos Janacek, Isaac Albéniz und eine von sich selber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Kultur